neue-wunderbare-bandMit der Neuen Wunderbaren Band gastiert Jack Huttmann bereits zum drittenmal im großen Saal des Glashaus im Rieselfeld. Neben den bekannten Spottliedern über das Vauban, über Littenweiler oder die Oberwiehre, bekommt auch das Rieselfeld seine musikalische Hommage mit dem Song „Ich würde nie ins Rieselfeld zieh’n, kein Cent Fördergeld brächte mich dahin“.

Die bekannten Local-Hits haben durch das Arrangement von Martin Glönkler (keyboard) ein neues Outfit bekommen, das durch die neuen Sängerinnen Sandra Klein-Gißler und Christiane Laube und den neuen Gitarristen Dieter Bauger (drums) gehören wie Jack Huttmann (voc) zur Urbesetzung der Freiburger Wunderbaren Band. Neu im Programm sind Lieder über das Phänomen Oktoberfest und über den städtischen Baustellenreferenten. Der Konzertbesuch garantiert einen vergnüglichen ersten Adventsabend.

Die „Neue Wunderbare Band“
Sonntag, 27.11.2016, 19.00 Uhr (Einlass 18 Uhr)
im großen Saal des glashaus